de / en
/thumbs/800×800×c/speaker/2021/02/1612199798_Kerler-small.jpg
Wolfgang Kerler
Mitgründer der 1E9 Denkfabrik

Wolfgang ist Mitgründer der 1E9 Denkfabrik und fungiert seit März 2019 als ihr Chefredakteur. Zusammen mit dem 1E9-Team will er nicht nur optimistischen Journalismus rund um Zukunftstechnologien und Innovationen schaffen, sondern eine neue Art des Journalismus entwickeln – Journalismus, der mit einer Community entsteht.

Nach seinem Studienabschluss in Wirtschaftswissenschaften, Politikwissenschaft und Geschichte und seinem Volontariat beim Bayerischen Rundfunk arbeitete er zunächst als TV-, Radio- und Online-Journalist für den BR, die ARD und den Deutschlandfunk. Im Jahr 2018 wechselte er zu Condé Nast und übernahm die redaktionelle Leitung von WIRED Germany. Als Burns Fellow war er außerdem bei The Verge, einer Marke von Vox Media, in New York tätig. Wolfgang erhielt einige Auszeichnungen, darunter den Deutschen Wirtschaftsfilmpreis oder den Journalistenpreis der Robert Bosch Stiftung. Das Medium Magazin zählte ihn im Jahr 2014 zu den Top 30 unter 30 der Journalistinnen und Journalisten. Als Dozent unterrichtet er digitalen Journalismus an der Technischen Hochschule Nürnberg.

Dabei sein!
(Buchung über unseren Partner MFG)

Die Journalism of Things Conference 2021 findet coronabedingt via Zoom statt. Teilnehmer erhalten die Zugangsdaten per eMail. Es gibt zwei Arten von Tickets: Das Basis-Ticket berechtigt zur Nutzung sämtlicher Streams, Plus-Ticketinhaber bekommen ein Hardwarepaket und können in den Workshops sofort mitbasteln.

Basis-Ticket: 25€

Zugriff auf sämtliche Talks und Workshops, auch als Aufzeichnungen nach der Konferenz verfügbar.

Plus-Ticket: 75€

Zugriff auf sämtliche Talks und Workshops, auch als Aufzeichnungen nach der Konferenz verfügbar. Außerdem ein Hardwarepaket im Wert von 150 Euro. Darin enthalten sind alle Bauteile, die man bei den Workshops braucht: Octopus-Platine, Sensor für eine CO2-Ampel, ein Geschwindigkeitsmesser, ein Fitnessarmband sowie Bauteile für den Mikroplastiksammler.